Seminare für Behörden und öffentliche Verwaltungen

Wir bieten individuell zugeschnittene Kurse für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  Ihrer Behörde, die sich in schwierigen oder sogar gefährlichen Bereichen bewegen.

Alle Seminare können auch als "Inhouse Seminare" durchgeführt werden.

Wie gehe ich mit aggressiven Bürgerinnen und Bürgern um ?

Deeskalation ist natürlich die erste Wahl in gefährlichen oder unangenehmen Situationen. Was kann man aber machen, wenn es wirklich zu körperlichen Übergriffen kommt ? 

 

Immer häufiger haben Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich "schwierige Kunden", welche sie betreuen müssen. Das Training erzielt positive psychologische Effekte und hilft akute Bedrohungen abzuwehren. Die Körpersprache wird verbessert, das Selbstwertgefühl gestärkt und dieses Verhalten führt zu einem selbstsicheren Auftreten und einer objektiveren Einschätzung der jeweiligen Situation.

Dies müssen nicht zwangsläufig Wachleute oder Sicherheitspersonal sein. Auch alle Mitarbeiter, die sich häufig nachts oder auch tagsüber in "unsicheren" Bereichen aufhalten müssen, wie z.B. Fahrdienste oder Angestellte, die von ihrem Arbeitsplatz zum abgestellten KFZ gehen.

Schwerpunkt Büro - Behörden

Umgang mit aggressiven Bürgerinnen und Bürgern.

Deeskalation ist natürlich die erste Wahl in gefährlichen oder unangenehmen Situationen. Was kann man aber machen, wenn es wirklich zu körperlichen Übergriffen kommt ? 

Das Seminar vermittelt einfache Verhaltensstrategien und Techniken, die es Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglichen sich in solchen Situationen zu behaupten.

Schwerpunkt Sicherheitspersonal und Vollzugsbedienstete

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sicherheits- und Ordnungsbereich müssen auf körperliche Übergriffe vorbereitet sein. In unseren Seminaren vermitteln wir theoretisches Wissen und praktische Anleitungen zu den Themen:

waffenlose Selbstverteidigung

Verteidigung gegen stumpfe und schneidende Waffen
Kontrol- und Festlegetechniken

Zusatzangebot (bei entsprechender Genehmigung)Umgang mit Reizgas und Einsatzstock (MES Tonfa, Schlagstock)

Kontaktieren Sie uns

0179 21 03 49 8
email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!